Foto: Martina Gasser

Blind Orpheus
Fotografische Installation und Performance

2014, Lambda C-Print, 40 x 60 cm
in Passepartout, gerahmt, Edition: 3+1
Sonderedition, 7c Druck auf Hartschaumplatte, UV Schutzlack, 80 x 120 cm, datiert, signiert, Auflage: 1

Link zur Installation und Performance

Im Rahmen des Kunstfestivals Grundstein (www.grundstein.at), das im Juni 2014 unter dem Titel "Oberwelt & Unterwelt" stattfand, präsentierte Martina Gasser ihre installative Fotoarbeit und die dazugehörige Performance "Blind Orpheus" - eine etwas andere Interpretation der antiken Liebesgeschichte um Orpheus und Eurydike.

Findet Orpheus vielleicht doch einen Weg, wie er seine Geliebte aus den Klauen der Unterwelt und des Hades befreien kann?

Foto: Martina Gasser,; Fotografie; photogaphy

Martina Gasser stellt seit 2014 Hüte aus Kürbiskalebassen her. Diese setzt sie in künstlerischen Performances ein - oft mit der Singenden Säge oder bei Auftritten des Wiener Beschwerdechors - oder in fotografischen Arbeiten. So entstehen ironisch gebrochene Kunstfiguren, wie zum Beispiel die "Bananakillerqueen", "Alulu-Hut-Lady" oder eben "Blind Orpheus".

Link zu den Hut-Objekten.

All contents © Martina Gasser (Bildrecht)